Was ist Astrologie?

Ein Vergleich

HH00728_.wmf (16890 Byte)

Wenn am Morgen der Wecker losgeht, so wissen Sie, wie spät es ist und dass Sie jetzt aufstehen sollten. Die Zeit ist jedoch nicht vom Wecker abhängig, sie geht auch ohne ihn weiter. Auch Sie sind nicht vom Wecker abhängig. Es ist dem Wecker gleich, ob Sie aufstehen oder nicht.

Der Wecker lässt sich mit einem Horoskop vergleichen. Dieses zeigt eine Art "Zeitfärbung" oder Stimmung an. Man kann sie lesen und weiss dann, was die Botschaft bedeutet. Dann kann man abwägen, ob man darauf hören will oder nicht. Den Planeten ist es ebenso egal wie dem Wecker.

Sie kennen bestimmt eine innere Stimme, die Ihnen manchmal sagt, was richtig für Sie ist, die Sie z.B. motiviert, den Kontakt zu einem Menschen zu suchen, etwas bestimmtes zu tun, einen Beruf zu ergreifen usw. Die Astrologie sagt Ähnliches aus wie diese innere Stimmen. Sie kann als Bestätigung für diese oft sehr leisen oder widersprüchlichen inneren Stimmen dienen, so dass Sie sich selbst, Ihre Wünsche und Ängste und alles, was Sie tun und erleben, besser verstehen können.

Der Wecker soll nochmals als Vergleich herangezogen werden. Vielleicht erwachen Sie von allein, doch der Wecker gibt Ihnen die klare Bestätigung, dass es jetzt Zeit zum Aufstehen ist. Sie spüren auch ohne Astrologie, was Ihre innere Stimme von Ihnen will, die Astrologie kann es Ihnen ganz klar machen.

Wenn Sie den Wecker ignorieren und im Bett bleiben, hat dies Konsequenzen. Sie kommen z.B. zu spät zur Arbeit. Auch wenn Sie Ihre innere Stimme, bzw. die von den Planeten angezeigte "Zeitfärbung" nicht wahrhaben wollen, müssen Sie die Konsequenzen tragen. Sie fühlen sich dann unzufrieden und nicht im Gleichgewicht.

nächster Schritt durchs Astrowissen
mehr über Astrologie