Tierkreiszeichen oder Sternbild?

 

Da Tierkreiszeichen und Sternbilder dieselben Namen Widder, Stier usw. tragen, werden sie oft verwechselt. Sternbilder sind einzelne Gruppen von Fixsternen. Sie wurden bereits zur Zeit der alten Hochkulturen zur besseren Orientierung zu sogenannten Sternbildern zusammengefasst und benannt: Grosser Bär, Kleiner Wagen, Cassiopeia usw.

 

wi_Sternbild.gif (3433 Byte) Die in der Astrologie verwendeten Tierkreiszeichen sind von den Sternbildern auf der Sonnenbahn zu unterscheiden. Die Astrologie arbeitet grundsätzlich mit zwölf gleich großen Abschnitten der Ekliptik und nicht mit den tatsächlich am Himmel stehenden Fixsternbildern.

 

Zur Blütezeit der antiken Astrologie (ca. 200 v.Chr.) waren die Tierkreiszeichen und die Sternbilder identisch. Sternbilder und Tierkreiszeichen haben sich jedoch wegen der Präzession der Erdachse im Laufe der Jahrtausende verschoben. Die westliche Astrologie arbeitet nur mit Tierkreiszeichen. Astronomen und Vertreter der Wissenschaft sprechen in der Regel von Sternbildern und werfen den Astrologen zu Unrecht vor, die astronomischen Grundlagen falsch zu berechnen.

 

nächster Schritt durchs Astrowissen