Website Anita Cortesi

Projekt

Radix

Sonne in Wassermann mit Aszendent Jungfrau


Mein Leben ist geprägt durch den inneren Kampf zwischen dem freiheitsliebenden Wassermann und der ordnungsliebenden Jungfrau. Ich erlebe mein Leben in Phasen. Während der Schulzeit kam es sehr auf den Lehrer an, ob ich mich in der Schule frei oder eingesperrt fühlte. Vermutlich wäre ich in einer Rudolf Steiner-Schule oder ähnlichem gut aufgehoben gewesen. Oder hätten meiner Jungfrau die fehlenden Strukturen zu schaffen gemacht?

Die letzten 3 Jahre jedenfalls waren schrecklich. Die Klassenlehrerin parteiisch, einengend und schlussendlich einfach unfähig (in meinen Augen). Dank ihr verlor ich die Freude an der Schule. Danach wusste ich, es kam nur eine Lehre in Frage die nicht länger als 2 Jahre dauert!

Wie befreit fühlte ich mich dann als Au-pair in London! Ich begann die Welt zu entdecken. Allerdings nicht einfach so drauf los, wie man das von einem jungen Menschen um die 20 vielleicht erwarten könnte. Nein, meiner Jungfrau sei Dank konnte ich mir auch schon in jungen Jahren gewissen „Luxus“ leisten. Die Reisen waren durchwegs organisiert, wenn auch nicht immer orthodox. Allerdings träumte ich immer davon, mit einem umgebauten VW-Bus durch die Welt zu tuckern, einfach loszufahren ohne zu wissen wo man landet und wie lange man unterwegs sein würde. Es blieb beim Träumen. Meine Jungfrau meldete sich nämlich mit dem Hinweis, was ich denn alleine machen wollte, wenn das Auto kaputt ginge? Ich hatte doch überhaupt keine Ahnung von Technik!

Ich arbeitete in der Hotel- und Tourismusbranche, kam in Kontakt mit der grossen weiten Welt. Mit Mitte 20 dann kippte der Schalter. Man hätte mir eine Million zahlen können, ich wäre nicht mehr weggefahren. Etwas in mir sehnte sich nach einem Zuhause. Ich arbeitet weiterhin im Hotelfach, suchte mir aber eine eigene Wohnung. Ich kaufte Möbel, richtete mich ein. Und war somit definitiv nicht mehr so flexibel wie vorher, wo ich immer möbliert gewohnt hatte und nur einen Koffer packen musste um weiter zu ziehen.

Die Jungfrau-Phase hielt lange an. Meinen Wassermann konnte ich mit interessanten Ferienreisen besänftigen. Vor 2 Jahren dann kaufte ich mir sogar eine Wohnung. Jetzt bin ich definitiv unmobil.

Die letzten beiden Jahre waren Ferien auch kein grosses Thema mehr. Doch jetzt spüre ich, wie sich mein Wassermann langsam wieder Gehör verschafft. Er will wieder raus, frei sein, sich ausleben.

Ich habe Ferien gebucht! Eine organisierte Wüstentour, da sollten sowohl Wassermann wie Jungfrau auf ihre Kosten kommen!

Cordelia, 42