Website Anita Cortesi

Astrologie Schnupperkurs

Teil 38: Yin und Yang  -  Gegensätze im Horoskop

 
Yin und Yang sind Symbole für polare Gegensätze.
Eigenschaften von Yang: Eigenschaften von Yin:
Aktiv Passiv
Männlich Weiblich
Extrovertiert Introvertiert
Aus sich herausgehen In sich hineingehen
Gegenwart und Zukunft Gegenwart und Vergangenheit
Tun Sein
Hell ,Tag Dunkel, Nacht
Geist, Verstand Gefühl, Körper
Objektiv Subjektiv

Aus diesen grundsätzlichen Qualitäten lassen sich folgende Charaktermerkmale ableiten:

Yang: Yin:
geht aktiv auf die Umwelt zu Fähigkeit abzuwarten und zuzuhören
lässt sich von Begeisterung packen äusserliche Anpassungsfähigkeit


Die Aufteilung in Yin und Yang hat wenig zu tun mit dem allgemein üblichen Gebrauch der Begriffe "männlich" und "weiblich". Yin und Yang sind Bezeichnungen für psychische Energien. Es gibt yang-betonte Frauen und Männer mit einer überwiegenden Yin-Energie.

Wir haben alle sowohl Yin- wie Yang-Kräfte in uns. Die Schwerpunkte sind jedoch unterschiedlich.

Die Tierkreiszeichen werden entweder Yang oder Yin zugeordnet:
  • Yang: Widder, Zwillinge, Löwe, Waage, Schütze, Wassermann
  • Yin: Stier, Krebs, Jungfrau, Skorpion, Steinbock, Fische

Im Tierkreis komm jeweils nach jedem Yang-Zeichen ein Yin-Zeichen und umgekehrt. Rote und gelbe Tierkreiszeichen sind Yang-Zeichen, blaue und grüne sind Yin-Zeichen. Die Farben sind nicht willkürlich gewählt, sondern haben eine Bedeutung, auf die ich bei den Elementen weiter eingehen werde.

Wir haben alle sowohl Yin- wie Yang-Kräfte in uns. Die Schwerpunkte sind jedoch unterschiedlich.

Das Horoskop gibt uns Hinweise über das Gleichgewicht von Yin und Yang, indem wir schauen, wie viele und welche Planeten in Yin- oder Yang-Zeichen sind. Besonders wichtig sind Sonne, Mond und Aszendent.